Aktuelles

Aktuelles2021-04-12T17:20:56+00:00

Corona in unserem Versorgungszentrum:

Am Donnerstag, den 15.04.2021 im Laufe des Nachmittags erfahren Sie hier an dieser Stelle, wie viel und auch welcher Impfstoff in der Woche vom 19.04.2021 unserer Praxis zur Verfügung steht. Der Online-Terminkalender wird Ihnen ab dem 20.04.2021 zur Verfügung stehen.

Vorrang haben Patienten der Impfgruppen 1 und Impfgruppe 2.

Ein weiteres Kontingent werden wir anhand unserer Software  persönlich vergeben.

Wir bitten Sie, sich von unserer Homepage die dann eingestellten Aufklärungsschriften und Fragebögen herunterzuladen und unterschrieben zum Impftermin mitzubringen. Dies soll dazu beitragen, dass wir mit Ihrer Unterstützung eine hohe Impfzahl in kurzer Zeit bewältigen.

Ihr Praxis-Team

Wir bitten von telefonischen Anfragen abzusehen und zu warten, bis das Online Buchungsverfahren fertig ist (s.u.).

Wir sind zur Zeit nicht in der Lage alle Anrufe und Mailanfragen diesbezüglich zu beantworten bei mehreren hundert Anfragen am Tag. Bezüglich des Impfstoffes von Astrazeneka halten wir uns n die RKI Kriterien, da dabei das Nutzen das Risiko eindeutig überwiegt. Also keine Impfung bei Menschen jünger als 60 Jahre. Als weitere Kontraindikation sehen wir nur bei nachgewiesener schwerer Gerinnungsstörungen. Eine Thrombose in der Vorgeschichte reicht dafür nicht aus. Die Entscheidung muss also jede(r) für sich treffen. Wir verstehen alle Bedenken und verstehen auch wenn jemand einen Impfstoff nicht will und werden das auch akzeptieren.

Wir bitten auch, falls Sie schon einen Impftermin im Impfzentrum haben, diesen auch wahr zu nehmen, da wir nur Woche für Woche geringe Impfkontingente bereit gestellt bekommen, und wir auch nie die genaue Anzahl noch den Hersteller vorher wissen. Also ist für uns eine Planung extrem schwierig.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Zeitgleich müssen wir unsere Schnellteststation schließen, um den Arbeitsaufwand bewältigen zu können. Bereits gebuchte Schnelltests werden natürlich durchgeführt.

Schnelltests werden von unserer Apotheke weiterhin angeboten. Zusätzlich gibt es in Mainz genügend Teststellen für die Schnelltestung.

Bei medizinischer Indikation führen wir weiterhin PCR Testungen durch und halten auch weiterhin Infektionssprechstunden ab.

Infekt-Sprechstunde:

Wir bieten in unserem Praxisstandort Laubenheim tägl.  für Patienten mit Erkältungssymptomen eine Infektsprechstunde ( ggf. auch Abstrichuntersuchungen) an.

Wir bitten Sie sich vorher unbedingt telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung zu setzen um einen Termin zu vereinbaren.

Bitte haben Sie Verständnis, dass zu diesen Zeiten keine Rezepte oder Überweisungen abgeholt werden können. Vielen Dank!

Wichtige Telefonnummern zum Thema Coronavirus:

Fragen zur Infektion mit Covid-19/ ärztliche Bereitschaftspraxis:  116 117

Gesundheitsamt Mainz-Bingen :      06131-693330

Hotline Fieberambulanz (DRK):      0800 99 00 400

Hotline des Landes RLP:                    0800 575 8100

Robert-Koch-Institut im Netz:          www.rki.de


Auf Grund der hohen Telefonauslastung können Sie uns gerne, falls Sie uns nicht erreichen, eine Nachricht auf unserem Rezept Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen Sie dann gerne zurück. Weiterhin haben Sie auch die Möglichkeit uns eine e-Mail zu schreiben unter kontakt@mein-arzt-mainz.de